35° – KnappenMan 2016 Seit fast einem Jahr arbeiten wir für den Sportbund Lausitzer Seenland - Hoyerswerda e.V., genauer gesagt für dessen Triathlonveranstaltung "KnappenMan". Am 26.08.2016 war es dann soweit, der Startschuss zum KnappenMan 2016 ist gefallen und wir waren am Wochenende Live mit dabei.

Seit fast einem Jahr arbeiten wir für den Sportbund Lausitzer Seenland - Hoyerswerda e.V., genauer gesagt für dessen Triathlonveranstaltung, den "Sparkassen KnappenMan". Am 26.08.2016, 07:00 Uhr fiel der erste Startschuss zu einem von 8 Wettbewerben und wir waren am gesamten Wochenende mit der Kamera vor Ort und live dabei.

Nicht nur die Athleten, sondern auch wir sind bei Temperaturen von annähernd 35 Grad so ziemlich ins Schwitzen gekommen. Umso mehr beeindruckten die Leistungen der Athleten, bei diesen Temperaturen zum Beispiel 3,8 km zu schwimmen, 180 km Rad zu fahren und dann noch einen Marathon zu laufen.
Ist schon irre was der menschliche Körper so alles zu leisten vermag, wenngleich so mancher den extremen Bedingungen Tribut zollen musste.
Auch den Organisatoren vor Ort, den vielen Helfern und Ordnern an der Strecke sowie den zahlreichen Zuschauern wurde bei diesen Temperaturen so ziemlich alles abverlangt - "Was für eine Hitzeschlacht!"  

Für uns war das sportliche Triathlonevent am Dreiweiberner See auf jeden Fall ein Erlebnis, wir haben viele neue Eindrücke gewonnen, Ideen mitgenommen und freuen uns schon jetzt das KnappenMan Organisations-Team um Mareike Jokusch mit unserer Arbeit weiterhin zu unterstützen.

Weitere Fotos und Infos zum KnappenMan 2016 gibt es auf der Veranstaltungswebseite unter: www.knappenman.de

Die Fotos sind übrigens mit einer Sony A77 und einem Tokina AT-X 28-70mm/2.8 sowie einem Tokina AT-X 17mm/3.5 entstanden.

Tags

Triathlon Lausitz Sony Tokina

 

Hier gehts zur Website